Harris Tweed - Ein echtes Stück Natur

30.09.2018

Harris Tweed – Ein echtes Stück Natur

Original Harris Tweed wird immer noch in Schottland und in Handarbeit gefertigt.  Jeder Arbeitsschritt zur Fertigung von “Harris Tweed” wird von Färbern, Spinnern, Webern und Inspektoren der “Harris Tweed Authority” auf den Inseln Lewis, Harris, Uist und Barra durchgeführt und überwacht. Anders als bei anderen Stoffen wird beim Tweed nicht das Garn oder der fertige Stoff gefärbt, sondern die rohe Wolle. Die gewaschenen, farbigen Wollberge werden in riesigen Bottichen gemischt. Die Garne werden direkt zu den ortsansässigen Webern geliefert. Das Echtheitszertifikat, das es seit 1993 gibt, wird dem fertigen Harris Tweed nur verliehen wenn die Wolle auf den schottischen Inseln gefärbt und gewebt wurde. Jedes Stück Tweed das die Inseln verlässt wird gekennzeichnet und kann bis zu den Wollproduzenten und Webern zurückverfolgt werden.

Harris Tweed ist nicht nur ein Modetrend, sondern ein Statement für traditionelles Modehandwerk mit einem hohen Qualitätsanspruch.

Der Perfekter Allround begleiter - Der Stoff ist besonders strapazierfähig, hält warm, schützt vor dem Wind und ist nahezu knitterfrei.  Herren Sakkos, Westen und andere Kleidungsstücke aus Harris Tweed sind längst nicht mehr nur bei englischen Herren beliebt. Gerade wegen der vielen Eigenschaften des Harris Tweed gehört es mittlerweile für viele Herren zu Garderobe. Typische Stoffgewichte sind um die 500 Gramm pro Quadratmeter. Sakkos aus Harris Tweed sind traditionell Einreiher. Ein Sakko aus Harris-Tweed mit einem Schal kann in vielen Fällen auch ohne Mantel schon ausreichend Schutz in der kalten Jahreszeit bieten. 

Harris Tweed Veston hält ein Leben lang – Schurwolle welche für Harris Tweed verwendet wird ist sehr strapazierfähig und sozusagen unzerstörbar. An Anfang fühlt sich das Material eher rau an,  nach mehrmaligem Tragen wird es weicher und passt sich dem Träger an.

Um 1905 erließ das Britische Parlament glücklicherweise den sogenannten “Trade Marks Act” und ermöglichte damit das Sichern von Markennamen. Um sich den altbewährten und hochgeschätzten Qualitätsstandart des “Harris Tweed” dauerhaft zu sichern wurde gleich im folgenden Jahr die “Harris Tweed Association” gegründet. Weitaus später im Jahre 1993 wurde die Autorität von Harris Tweed sogar mit einem “Act of Parliament” in England gestärkt, welches folgende Definition von Harris Tweed zum Gesetz machte:

“Handwoven by the islanders at their homes in the Outer Hebrides, finished in the Outer Hebrides, and made from pure virgin woll dyed and spun in the Outer Hebrides”

Die sogenannte “Harris Tweed Authority” wacht seitdem besonders streng über den Qualitätsstandart und die Produktionsvorgänge Ihres “Harris Tweed”.

Echtheitsetikett der Harris Tweed Authority – das Etikett bestätigt der Echtheit und Herkunft , dieses ist bei jedem original Harris Tweed Blazer zu sehen.

Preis - Wenn man bedenkt, welcher Aufwand beim Herstellungsprozess des Harris Tweed Material betrieben wird, ist der hohe Preis gerechtfertigt. Auch das er ein lebenlang hält und immer noch in Schottland auf traditionelle Weise hergestellt wird, ist eine Grund mehr dieses Kleidungstück als Standardgarderobe zu haben.

Photo credit: Pinterest